Zwiebel Zerkleinerer - Vergleich elektrisch und manuell

Die Zwiebel - nahezu in jedem guten Salat, in jeder würzigen Soße und in zahlreichen anderen Gerichten finden wir dieses in jeglicher Hinsicht vielschichtige Gemüse. Dennoch ist die Zwiebel, im Gegensatz zum restlichen Gemüse, was die Zubereitung angeht definitiv komplizierter und mit mehr Aufwand, Tränen und stinkenden Händen verbunden. Abhilfe schaffen soll hier ein Zwiebelzerkleinerer - war er früher doch nur relativ interessant für die Großküche oder die Gastronomie, so ist er inzwischen auch in den Privathaushalten angekommen. Diesem Fakt haben wir unseren kleinen Ratgeber zugrunde gelegt und uns einmal genau angeschaut, ob Sie diese kleinen Küchenhelfer lieber mit einem Stecker oder aber ohne erwerben sollten.

1. Elektrische Zwiebelzerkleinerer

Bei elektrischen Zerkleinerern liegen die Vorteile auf der Hand: Sie müssen nicht selbst Hand anlegen beim Zwiebeln zerkleinern, können häufig zwischen mehreren Stufen wählen und freuen sich immer über exakt gleiche und gleichmäßige Schneideergebnisse.

Dennoch gibt es auch bei den elektrischen Zwiebelzerkleinerern diverse Nachteile:

- Sie können nicht ohne Strom arbeiten

- Die Reinigung gestaltet sich manchmal schwierig, denn das Gerät kann in den meisten Fällen nicht in die Spülmaschine

- Je nach Produkt sind die Zwiebeln schnell zu klein geschnitten oder sogar püriert

 

2. Manuelle Zwiebelzerkleinerer

Manuelle Zwiebelzerkleinerer sind in der Regel kompakte, kleine Geräte mit einem Aufsatz (inkl. Klingen) und einem Auffangbehälter. Die Klingen sind in der Regel gitterförmig angeordnet - so platzieren Sie die geschälte Zwiebel auf dem Aufsatz und drücken diesen dann mit mittlerem Kraftaufwand nach unten. In der Auffangbox landen dann meist würfelförmige Zwiebelstückchen, die Sie unmittelbar weiter verarbeiten können.

Nachteile der manuellen Zwiebelschneider:

- Schneideergebnis nicht immer gleich bzw. keine große Auswahl

- Kraftaufwand entscheidet über das Ergebnis

- Für eine große Anzahl an Zwiebeln anstrengend und aufgrund kleiner Behältnisse nicht geeignet.

 

Unser Fazit:

Beide Varianten haben, wie Sie inzwischen gesehen haben, Vor- und Nachteile. Gute Zwiebelzerkleinerer gibt es zuhauf, weshalb Sie unbedingt einen Blick auf unsere Vergleichstabelle werfen sollten. Ob Sie letztendlich einen manuellen Zwiebelzerkleinerer von Tupper oder elektrischen Zwiebelhacker von Fissler bei Amazon kaufen, sollten Sie von der Häufigkeit und der Menge der Zwiebeln, die Sie im Alltag zerkleinern, abhängig machen. Wir hoffen, Ihnen mit diesem kleinen Ratgeber geholfen zu haben und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Auswahl des Zerkleinerers und dessen Benutzung! Übrigens: Auch Kräuter lassen sich mit dem Zwiebelzerkleinerer mühelos elektrisch oder manuell kleinhacken - wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, schauen Sie sich unseren Kräuterhacker-Test an. Viel Vergnügen!

Zwiebelscheiben

Solche Zwiebelscheiben sind oftmals mit tränenden Augen und stinkenden Händen verbunden.

Praxisvideo: So sieht ein Zwiebelzerkleinerer im Einsatz aus

Benötigen Sie für Ihre Entscheidung ein Beispiel von der Verwendung von einem Zwiebelzerkleinerer? Dann schauen Sie sich definitiv unser Zerkleinerer Video an. In diesem Instruktionsvideo wird anhand eines Praxisbeispiels ersichtlich, wie ein Zwiebelzerkleinerer zum Zerkleinern genutzt wird. Dadurch können Sie sich ein super Bild davon machen, was ein Zerkleinerer beim Zerkleinern für Vorteile mit sich bringt. Solch ein Tutorial ist selbstverständlich immer eine tolle Sache. Denn anhand von einem Anwendungsvideo können Sie viel fundierter eine Entscheidung treffen, ob ein Zwiebelzerkleinerer ein gutes Produkt für Sie ist - und falls ja, welcher Artikel als bester Zerkleinerer für Sie in Frage kommt. Dann sind tränende Augen schon bald Vergangenheit und Sie scheuen sich nicht davor, das leckere und gesunde Gemüse wieder öfter beim Kochen zu benutzen.

 

Versuchen Sie mit uns zusammen einmal ein Experiment und versetzen Sie sich in die Lage der gefilmten Testperson hinein. Nun führen Sie sich vor Augen, ob Sie sich anstelle der Testperson beim Verwenden von dem Zerkleinerer gut vorstellen können. Im Falle, dass die Vorstellung dieser Situation positive Empfindungen bei Ihnen auslöst, ist das ein gutes Merkmal dafür, dass Ihnen auch der echte Verwendungsvorgang mit einem Zwiebelzerkleinerer gefällt. Wir können Ihnen den Kauf von einem Zwiebelzerkleinerer ganz klar nahelegen. Vor allem mit einem qualitativ hochwertigen Zwiebelzerkleinerer bereitet das Zerkleinern einfach viel mehr Spaß. Nicht umsonst sind manche Zwiebelzerkleinerer so beliebt bei den Kunden - wenn Sie diesen Küchenhelfer ein mal ausprobiert haben, wollen Sie ihn nicht mehr missen!

 

Für den Fall, dass Sie von dem Artikel aus dem Erklärungsvideo nicht überzeugt sein sollten, empfehlen wir Ihnen unseren Zwiebel Zerkleinerer Test und die hierbei untersuchten 10 Bestseller. Dieser ermöglicht Ihnen nochmals einen guten Überblick über die beliebtesten Produkte. Wir hoffen, dass Ihnen das Video bei Ihrer Kaufabwägung eine gute Hilfestellung bietet und dass Sie zusätzliche Informationen über Zwiebelzerkleinerer bekommen konnten.

 

Rechtliches

Ihre Vorteile:

Lieferung kostenfrei

bereits ab 29 Euro

*Affiliatelink

Die angegebenen Preise werden

mehrmals täglich aktualisiert - teilweise kann es jedoch zu Abweichungen kommen. Bitte prüfen Sie immer sorgfältig den aktuellen Preis.

Praxisnah getestet

von tausenden Usern

In Partnerschaft

mit dem Amazon Shop

© 2017 Blitzhacker-Test.de